#1

Abschlusspräsentation über rap :)

in Der Thread für alle (anderen) Themen 12.11.2012 17:30
von Shady #1 • Hall of Fame | 493 Beiträge | 1538 Punkte

Ersteinmal einen guten abend lady's and gentleman :D

ich muss im dezember meine abschlusspräsentation halten und habe mich für das thema rap entschieden.

habe schon eine gliederung gemacht die so aussieht:

1.Die Geschichte des Rap's
2.East-Coast, West-Coast Konflikt
3.Die Entwicklung des Rap's/ die verschiedenen Sub-Genre
4.Der Ruf des Rap's in der Gesellschaft
5.Wie ist ein Rapbeat aufgebaut? (Erklärung durch ein Programm am Computer)
6.Verschiedene Reimtechniken
7.Veranschaulichungsmaterial (Vorstellung/Erklärung eines Songs/Liedtextes)

nunja ich habe dann erstmal angefangen etwas über die geschichte des raps zu schreiben und wollte nun mal eure meinung dazu hören, ob das auch für leute verständlich ist die eigentlich nichts mit rap zutun haben.

also hier mal ein kleiner ausschnitt zur geschichte des rap's.


Die Geschichte des Rap's.
Der Rap ist neben Breakdance, Dj-ing und Writing (was auch als Graffiti bezeichnet wird) eines der Hauptbestandteile der Hip-Hop Kultur. Der Name Rap lässt sich vom Englischen herleiten und bedeutet so viel wie Pochern oder Klopfen. Es gibt allerdings auch eine weitere herleitung in der Rap die Abkürzung für Rhythm and Poetry bedeutet was übersetzt so viel heißt wie Rhytmus und Poesie.
Ursprünglich stammt die Rap-Musik aus der Bronx in New York, dort legten DJ's in den frühen 70ern auf sogenannten Blockpartys der Afroamerikanischen und Lateinamerikanischen Bevölkerung bekannte Soul und Funk Stücke auf, die die MC's (Masters of Ceremonies) am Mikrofon begleiteten. Während die MC's am Anfang die Instrumentals eher begleiteten enstand nach und nach ein eigenes Musik-Genre, die MC's reimten Geschichten und die texte wurden länger und anspruchsvoller.
Während der Rap in den 70ern noch in den Kinderschuhen steckte, veröffentlichte die Sugarhill Gang 1979 ihre Single Rapper's Delight, die ein Internationaler erfolg wurde und somit als erster rap titel mit komerziellem erfolg in die geschichte einging.Damit öffnete die Gruppe dem jungen Genre die tore zur Musikindustrie.
Nachdem die Plattenlabels erkannten das diese Musikrichtung eine Goldgrube ist, verbreitete sich der Rap in den Vereinigten Staaten wie ein Virus und inspirierte viele Leute.

wie gesagt ein feedback würde mich sehr freuen auch negative kritik ist gerne gesehen denn man lernt ja bekanntlich aus fehlern.


And I am, whatever you say I am

nach oben springen

#2

RE: Abschlusspräsentation über rap :)

in Der Thread für alle (anderen) Themen 12.11.2012 23:30
von Jabo • Hall of Fame | 691 Beiträge | 1888 Punkte

Die Gliederung gefällt mir der Anfang geht auch in Ordnung, nur lass es nicht zu sehr nach Wikipedia (nach vorlesen) klingen. Außerdem würde ich noch einen Track abspielen, also einen kurzen Part, am besten Deutschrap, sowas wie Kool Savas oder MoTrip würde sicher gut passen dazu.


nach oben springen

#3

RE: Abschlusspräsentation über rap :)

in Der Thread für alle (anderen) Themen 13.11.2012 06:22
von Shady #1 • Hall of Fame | 493 Beiträge | 1538 Punkte

okay :D dabei muss ich sagen das ich die infos nichtmal von wikipedia habe :D
eehm ja also tracks spiele ich dann eh immer ab zu den einzelnen themen zb. bei east coast - west coast kommt biggie und pac usw

also meine präsentation bezieht sich nur auf den rap aus den Usa

ich danke dir trozdem für dein feedback :)


And I am, whatever you say I am

nach oben springen

#4

RE: Abschlusspräsentation über rap :)

in Der Thread für alle (anderen) Themen 13.11.2012 14:42
von senz • Hall of Fame | 1.535 Beiträge | 2429 Punkte

Habe auch mal was ähnliches gemacht.. nur ich habe mich da auf deutschen rap bezogen, da das natürlich viel weniger war ;D
habe aber trotzdem eminem erwähn :3 :D















nach oben springen

#5

RE: Abschlusspräsentation über rap :)

in Der Thread für alle (anderen) Themen 13.11.2012 14:43
von senz • Hall of Fame | 1.535 Beiträge | 2429 Punkte

Zitat von Jabo im Beitrag #2
Die Gliederung gefällt mir der Anfang geht auch in Ordnung, nur lass es nicht zu sehr nach Wikipedia (nach vorlesen) klingen. Außerdem würde ich noch einen Track abspielen, also einen kurzen Part, am besten Deutschrap, sowas wie Kool Savas oder MoTrip würde sicher gut passen dazu.


Mo Dirtyshit Trip wäre echt nice bei sowas.. bei ihm hört man auch immer total die reimtechnicken und so :)könnte man gut zeigen, dass rappen nicht so leicht ist ;)















nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: EminemOnStage
Forum Statistiken
Das Forum hat 986 Themen und 31426 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor