#31

RE: Genetikk

in Deutscher Hip Hop 25.02.2012 12:50
von Shady-Fabio | 463 Beiträge | 493 Punkte

Verrückt, deep oder einfach richtig dope, so kann man das kürzlich gesigntet Selfmade Produzenten/Rap Duo Genetikk nennen. Das Duo besteht aus dem Rapper Karuzo und dem Produzenten Sikk. Ihr letzter Streich war das Album Voodoozirkus was am 24. Februar erschienen ist. Der Anfang macht "Bananas & Cash" und da merkt man schon in welche Richtung das Album geht. In dem Song rappt Karuzo einfach das er einfach krass ist und das mit recht. Der Beat hat was von Tyler the Creator´s Yonkers. Der Track "Supa dope Brothers" kommt als nächstes. Beat hat was von den Stumm-Filmen in der früheren Zeit und dazu kommen noch diese Claps mit einem leichten Piano. Die Hook ist sehr eingängig und ein richtiger Ohrwurm. Bei "Wer bist du?" beschreibt er seine Geburt und wie er aufgewachsen hat. Er ist ein Satansbraten und fütterte auch dein Grundschullehrer mit Sandkuchen bis er Blut kotzt. Die Hook hat einen epischen Sound denn, dieser Geigen Einsatz kommt übelst zur Geltung und er reißt jeden mit. Er will auch auf die Bühne und will 10.000 Hände sehen sagt er. Die Drum´s laufen in der Dauerschleife und ab und zu kommt auch noch eine Tri-Angel was sehr sehr krass ist. Ihr denkt das war erst der Anfang von Genetikk?? Ja ist es auch und mit dem Track "Erst der Anfang" legt er wieder einen krassen Flow mit Selfmade Kollege Favorite. Man merkt einfach das da eine Freundschaft ist ,denn die harmonieren super in dem Track und die Ähnlichkeit des Textes ist da. Karuzo und Fav behaupten auch das die Shizophren sind und einfach hart, was ich dennen total abkaufe. Clap´s dominieren den Beat und auch ein Keyboard kommt zum einsatz. Karuzo beschreibt einen Knastaufenthalt bei seinem nächsten Track "Lebenslang". Er ist psychisch krank und ist passiv aggresiv. Er wird auch dauer überwacht und wünscht sich nichts lieber als das er endlich draußen ist. Beat ist hat was fernöstliches und man hört da auch ein Tamborin. Nach einen weiteren Lied wo er sich in den Himmel lobt ("Konichiwa Bitches") kommt der Track "König der Lügner". Bei dem Track geht es einfach nur darum was die ganzen anderen Möchtegern so labern um sich möglichst hart darzustellen.
Er hat viel zu sagen und spricht auch 7 Sprachen. Er ist auch der beste weiße Rapper gäbe es nicht diesen miesen Marshall Mathers (sowieso). Nach "G.E.N.T.I.K.K." und "Puls" ist der Track "Tiefschlaf" zu hören. Bei dem Track merkt man das er auch anderst sein kann. Er träumt bei dem Track und er genießt das ganze. Der Track entspannt eigentlich ziemlich mit dem leichten Beat. Bei "Yam Yam" hört man gleich eine E-Gittare und dazu kommen Drum´s und Clap´s. Er ist auch kein Rapper denn er ist ein Voodoomedizinmann. Massive Lines sind hier üblich. Bei "24/7" beschwert er sich das er sich nichts leisten kann. Selfmade hat uns und der Rest hat angeblich nur Fotzen gesignt, so beschreibt er das Selfmade die häftigsten hat. "Sorry" ist meiner Meinung nach einer der besten Tracks. Karuzo will auf keinen Track seine "harte" Vergangenheit preisgeben. Er behauptet das die Leute es besser gehen würde wenn er seine Probleme beichtet weil die anderen Personen einfach sehen das es jemand schlimmer hat. Niemand traut sich auch sich dazu einzumischen und ihm ist es egal wer von diesem Track ist. Die Hook ist ned so der burner, denn die Stimme ist für den Gesang nicht gedacht. Der Beat ist dafür umso besser. In der Hook kommt eine E-Gittare und ein Piano begleitet den Selfmade Rapper permanent. Er ist ein Genie und ist psycho, das sagt er bei dem Track "Genie & Wahnsinn". Ich glaube ich brauche nicht sagen was in der Lyric abgeht, denn man kann sich das denken wenn man den Titel liest. Beat hat was westcoastmäßiges. "Ich rauch'n Blunt", so heißt der nächste Track. Er die bekannten Persönlichkeiten in Deutschland quallen und verarscht auch diese Leute. Der Beat erinnert mich irgendwie etwas an den Track Marshall Mathers von Eminem, fragt mich nicht wieso. Der Sound hat aber was von einem düsteren Mafia Ding und der Bass kommt richtig gut zur Geltung. Der Bonustrack "Inkubation" besitzt Abschnitte von Rap Tracks die den Hip Hop geprägt haben. Karuzo rappt wie immer über sich und laut ihm ist er der König im Dschungel. "Keiner schiebt mehr Optik, keiner ist auf Aggro, alle wollen Genetikk" Ja so ist es langsam geworden meiner Meinung nach.

Fazit: Genetikk ist meiner Meinung nach das beste Hip Hop Duo im deutschen Rap. Das Album zeigt auch das es deeper geht in diesem Biz. Er hat einen leichten Gott Komplex aber wer hat das nicht?? Man kann sagen was man will aber dieses Album ist absolut nicht mainstream und ist ausergewöhnlich im Beat und in den Texten der einzelnen Tracks. Mit nur einem Feature (Favorite) glänzt Karuzo sonst nur solo, was auch ziemlich gut ist. Das Album ist nichts für schwache Nerven und man findet auf den Track auch keinen Funken Liebe. Wer den deutschen Hopsin hören will, sollte sich das Album zu legen.
Tipp: Sein erstes Album kann man sich kostenlos auf http://www.genetikk.de/ hollen. ;)

Lieblingstracks von Voodoozirkus: Supa dope Brothers, Wer bist du?, Erst der Anfang, Lebenslang, König der Lügner, Sorry und Genie & Wahnsinn

http://www.selfmade-records-shop.de/cont...px?a=15895&s=73
hier geht´s zum Kauf des Album Voodoozirkus

Mein Review zu Voodoozirkus :)


http://www.facebook.com/pages/Offizielle...200085470030575
Alle hier drauf, liken und Werbung machen. ;)

nach oben springen

#32

RE: Genetikk

in Deutscher Hip Hop 26.02.2012 13:26
von #RainMan • (-M.V.P-) | 488 Beiträge | 677 Punkte

danke für die sehr gelungene rezension von dem album. werde mir voodoozirkus bald kaufen, dank dir :)
das album erscheint mir vielseitig was die texte und produktion betrifft und gesamt ziemlich düster. hab genetikk mal als warm up act in köln live gesehen. waren da ganz gut. sehr gut gefällt mir jetzt schon der track "könig der lügner"




Everything is Shady

We came to party, Banks, Cashis and Mr. Ferrari
So it's Shady Aftermizat back in that ass, you wizzass
Come hizzon what kinda fuzukin quizition is that

nach oben springen

#33

RE: Genetikk

in Deutscher Hip Hop 26.02.2012 15:58
von Shady-Fabio | 463 Beiträge | 493 Punkte

Zitat von #RainMan
danke für die sehr gelungene rezension von dem album. werde mir voodoozirkus bald kaufen, dank dir :)
das album erscheint mir vielseitig was die texte und produktion betrifft und gesamt ziemlich düster. hab genetikk mal als warm up act in köln live gesehen. waren da ganz gut. sehr gut gefällt mir jetzt schon der track "könig der lügner"



Danke für das Kompliment :)
Und ich finde es einfach genail weil man irgendwie ihm das ganze gangster Zeug´s abkauft. Einfach total autentisch.


http://www.facebook.com/pages/Offizielle...200085470030575
Alle hier drauf, liken und Werbung machen. ;)

nach oben springen

#34

RE: Genetikk

in Deutscher Hip Hop 26.02.2012 16:02
von Jabo • Hall of Fame | 691 Beiträge | 1888 Punkte

Mir gefällt auch das Album und seine Art, wie er rappt. Leider habe ich doch etwas zu bemängeln, und zwar dass die Titel oft zu kurz sind, weil er meistens nur zwei Parts rappt, wie viele Rapper heutzutage.


nach oben springen

#35

RE: Genetikk

in Deutscher Hip Hop 26.02.2012 18:22
von Shady-Fabio | 463 Beiträge | 493 Punkte

Ok da geb ich dir wirklich recht.
Leider ist es etwas zu kurz, schade für so einen Künstler ne


http://www.facebook.com/pages/Offizielle...200085470030575
Alle hier drauf, liken und Werbung machen. ;)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 986 Themen und 31426 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor